Rückblick2018-08-23T11:13:04+00:00

Rückblick

Del Fabro Kooperation – Tiki Drink Competition by Old Judge Spirits

Als Partnerbrand konnten wir die erste österreichische Tiki Drink Competition by Old Judge Spirits mit vollem Einsatz und Spiritkompetenz unterstützen. Am Montag 18.06.2018 ist die erfolgreiche Veranstaltung mit einem Sieg des Linzer Erfolgs-gastronomen und Kreativbartenders Michael Kreuzer (Frau Dietrich Bar, Tiki Tiki Bar, 480grad) zu Ende gegangen. Del Fabro und seine Spirit-Experten Rafael Topf und Lukas Wesselich gratulieren ganz herzlich!

Kreuzer setzte sich gegen 5 Bartender aus Oberösterreich und Tirol durch, die sich zuvor wiederum in zwei Regionalfinals qualifiziert hatten. Obwohl kein Wiener Bartender im Finale stand, war das Interesse der Wiener Bar- und Gastronomieszene an der ersten Tiki Competition Österreichs groß. Unter anderem Philipp Ernst, Andrea Hörzer und Andreas Portz von der Josef Bar, Kan Zuo (The Sign Lounge) ließen sich den Event im Wiener Volksgarten bei Kaiserwetter und hawaianischer Liveband nicht entgehen. Die Preisverleihung fand anschließend im neueröffneten „Miami Rabbit“ (Café Leopold) statt.

Del Fabro Winetour – Löss & Urgestein

Am Montagmorgen 4. Juni, starteten wir vom Standort Nordwestbahnstraße zu unserer Winetour – Löss & Urgestein Richtung Fels am Wagram in Niederösterreich.

Mit 20 Gastronomen der Wiener Bar- und Restaurantszene, ging es zu allererst zum Weingut Leth, wo der Hausherr persönlich eine Führung über das Weingut und eine Verkostung im Freien abhielt. Nach einer Stärkung beim Gasthof Mann, besichtigten wir das Weingut Josef Fritz in Königsbrunn am Wagram, inklusive Hofrundgang und anschließendem Weintasting auf der Galerie mit Blick in den Innenhof des Winzers. Die dritte Zieldestination war das Weingut Knoll in Dürnstein in der Wachau, wo Herr Emmerich Knoll Senior den beeindruckenden Weinkeller zeigte und uns etwas über die Anbauregion erzählte. Danach wurde die Weinvielfalt der Wachau verkostet.

Mit acht Whiskys um die Welt

Zurzeit werden in etwas über 120 Ländern Whiskys hergestellt. Eine spannende Auswahl dieser riesigen Vielfalt servierte Del Fabro Ende Mai beim großen Tasting in Wien. Wie immer gespickt mit Raritäten und Flaschen aus der eigenen Schatzkammer.

„Sind sie Roller oder Nichtroller“, fragt Bernd Schäfer die über 140 Gastronomen und Spirituoseninteressierten, die der Einladung von Getränke-Spezialist Del Fabro ins Wiener Marriott zum Whisky-Tasting gefolgt sind. Nach kurzer Irritation folgte die aufklärende Geste: das Rollen der Zunge war gemeint! Je nachdem nämlich, ob man diese Fähigkeit besitze oder nicht, erklärt der extra angereiste Nürnberger Whisky-Experte, schmecke man zum Beispiel Marillenaromen leicht unterschiedlich. Und das sei nicht ganz unwichtig beim Verkosten, witzelte er weiter.

Als Gastvortragender führte der „Master of the Quaich“ die Anwesenden in acht Whiskys um die Welt. Über Irland, die USA, Japan, Österreich, Deutschland, Taiwan und Indien ging es letztlich in die besonders rauchigen Gefilde der schottischen Insel Islay. „Wenn ihr mal dort seid“, holte Bernd Schäfer aus, „seid nicht enttäuscht. Islay ist eigentlich fad. Da kannst du nur Trinken, Brennereien besuchen und Schafe beobachten. Aber guten Whisky machen sie!“

Und deswegen gab es nicht nur kurze Reiseberichte, amüsante Anekdoten aus den Brennereien und Hintergründe zur Entstehung der einzelnen Tropfen, sondern vor allem spannende Produkte im Glas. Mit Flaschen, die längst vom Markt verschwunden sind und Whiskys, die es so wohl nie wieder geben wird, begeisterte Del Fabro dabei einmal mehr selbst die anspruchsvollsten Teilnehmer. Wem dies noch nicht genügte, hatte in der freien Verkostung zu späterem Zeitpunkt außerdem die Chance, rund 40 weitere Destillate zu probieren, den ausgewählten Produzenten und Markenvertretern auf den Zahn zu fühlen und einen persönlichen Lieblingswhisky zu finden.

„Am Ende sind es dann aber oftmals gar nicht die ganz seltenen oder teuren Whiskys, die den Leuten am besten schmecken“, möchte Schäfer noch relativieren. Ein Preisschild sage schließlich nur wenig über den eigentlichen Geschmack aus – egal, ob man nun die Zunge rollen kann oder nicht. Wichtig sei, dass man beim Trinken Spaß hat. Und den hatten die Teilnehmer der Verkostungsrunde allemal, was nicht zuletzt auch am spitzzüngigen Schmäh des Nürnbergers lag.

Wer nun auf den so richtig auf den Geschmack gekommen ist und sich mehr mit Whisky auseinandersetzen möchte, findet mit Del Fabro natürlich einen kompetenten Ansprechpartner und beste Beratung. Über 200 Whiskys von österreichischen und internationalen Produzenten umfasst das Sortiment.

Der Frühling wurde offiziell eingeläutet

Unser Del Fabro Tasting Gin meets Spring war ein voller Erfolg!

Am 16. April 2018 hießen wir in der Wiener Kultlocation und unserem langjährigen Partner Volksgarten den warmen Frühling willkommen. 12 österreichische Gin Aussteller präsentierten ihre besten Spirituosen und begeisterten die rund 190 Teilnehmer/Innen aus der Top-Gastronomie und Barszene mit ihrem Sortiment und Handwerk.

Neben dem Hochprozentigen, rundete eine Auswahl an diversen Tonics, dem Energiegetränk Hakuma, Vöslauer Mineralwasser, Budweiser Bier und köstlichem Lavazza Kaffee, das erfolgreiche Tasting ab. Insgesamt eine durch und durch gelungene Veranstaltung, mit beeindruckenden Ausstellern, führenden Köpfen und bekannten Gesichtern der österreichischen Gastronomieszene.

Bestellungen & Beratung

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
7.30 – 17.00 Uhr

Standort

Nordwestbahnstraße 10
1200 Wien